Fahrschule Höpfner
Hamburg Eppendorf
Führerschein
Fahrschule
Weiterbildung
Kraftfahrer-
Ausbildungszentrum
Fahrzeugvermietung
Kleinanzeigen
 
Fahrschule Bruno Höpfner
Tarpenbekstr. 62
20251 Hamburg
Telefon: 040 - 57 00 99 66
E-Mail: info@fahrschulehoepfner.de
logo

Die Antwort auf Mobilität

Zertifiziert nach AZAV (ehem. AZWV) gem. SGB III über TQCert GmbH KasselTQCert,Kassel Kontakt / Anmeldung | Links | Impressum
 

Leitbild der Fahrschule Höpfner

Ziel unserer Ausbildung ist die Befähigung unserer Kunden zu sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Verkehrsteilnehmern. Als zertifizierte Fahrschule bieten wir eine überdurchschnittliche Qualität unserer Ausbildung, ein gepflegtes Image und eine störungsfreie Lernumgebung. Nutzen Sie unsere Kompetenz...

Folgendes Verkehrsverhalten unserer Kunden ist Ziel unserer Ausbildung:

Wir wollen...

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten beibringen, um ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen zu beherrschen,
  • Die erlernten Kenntnisse vertiefen, Verständnis für sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer aufbringen und durch richtige Anwendung der Verkehrsvorschriften Sicherheit produzieren,
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren, einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr weitergeben,
  • Wissen über die Auswirkung von Fahrfehlern und eine realistische Selbsteinschätzung geben,
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen und partnerschaftlichen Verhalten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren schärfen und
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum vermitteln.

Unser Motto lautet deswegen auch: "Fahrschule Höpfner - Die Antwort auf Mobilität"

Neben den Grundsätzen die wir uns auf Grundlage des Hamburger Fahrlehrerverbandes verpflichtet haben, bestehen folgende Grundsätze für unsere Fahrschule ...

Personal

Wir setzen qualifiziertes, motiviertes und hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein. Für das Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische Fortbildung durchgeführt. Bei Bedarf greifen wir auf externe Fachkräfte zurück. Das Gehalt unserer Mitarbeiter ist überdurchschnittlich und liegt bei weitem über dem Mindestlohngesetz.

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Lernräume (Unterrichtsräume) entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenen-, pädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den modernsten Anforderungen des Fahrlehrergesetzes und der Fahrschüler-Ausbildungsordnung, des SGB III und werden regelmäßig gereinigt.

Bildungsangebot

Fahrschüler bekommen eine qualifizierte Auskunft über den Verlauf Ihrer Ausbildung und anfallenden Entgelten. Sie zahlen nur das, was wirklich notwendig ist. Wir haben aushängende AGB´s, die den Fahrschüler im Bedarfsfall schützen, diese werden bei Nachfrage auch als Formblatt ausgehändigt.

Potentielle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. den Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen. Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards. Allen Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde. Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet. Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg.

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.